keyboard_arrow_right
keyboard_arrow_right
Ihr Maschinenschraubstock als gängiger Werkstattgehilfe
Others

Ihr Maschinenschraubstock als gängiger Werkstattgehilfe

Bei einem Maschinenschraubstock dreht es sich um eine Festspannhilfe für das Montieren von Baustücken während ihrer Verarbeitung.
Alle Schraubstock-Typen besitzen eine starre wie auch eine frei bewegliche Spannbacke. Ihr Baustück kann im Bereich zwischen den zwei Spannbacken straff eingespannt und im Folgenden weiter bearbeitet werden. Bei Schraubstöcken sind häufig zwei abschraubbare Spannbacken integriert, welche an die Bauform und Materialbeschaffenheit des einzuspannenden Werkstückes abzustimmen sind.

Gute Schraubstöcke wie ein RIDGID MATADOR oder Heuer Schraubstock sind stahlgeschmiedet und bieten folglich maximale Widerstandsfähigkeit sowie Präzision. Meistens kommen Die praktischen Spannhelfer bei Schweißern, Mechanikern und Hobby-Bastlern zum Gebrauch.

Maschinenchraubstock – Aufbau und Funktionsschema

Der Maschinenschraubstock ist das Basiswerkzeug auf der Arbeitsplatte

Ein Schraubstock ist unterm Strich eine stabile Gerätschaft zum Festspannen von Werkstücken für den Zeitraum jener Verarbeitung. Für diesen Zweck haben die Einspannhelfer zwei gegenüberliegende Klemmbacken, die ihr Baustück beidseitig einspannen. Die eine Spannbacke sitzt dabei straff, während die andere Klemmbacke mithilfe einer Drehspindel und Drehkurbel bewegt wird.

Die Funktion ist recht einfach. Mit der Spindel kann die frei bewegliche Klemmbacke auf die Feststehende bewegt werden. Wird die Kurbel vollständig angezogen, ist ihr Baustück dicht zwischen den beiden Backen festgeklemmt. Bei dem Gewinde dreht es sich um das Grundlegende Prinzip einer herkömmlichen Gewindeschraube inklusive Schraubenmutter, welches bereits seit Jahrhunderten populär ist.
Abgesehen von der festen Installation können einige Schraubstöcke ebenso mittels Klammerfuß flexibel an Arbeitstischen verschraubt werden.

Beliebte Schraubstock Varianten und deren Einsatzbereiche

Die praktischen Spannhelfer gibt es in mehreren Ausführungen. Beachten Sie beim Erwerb ihres Schraubstocks auf seinen Einsatzbereich – brauchen Sie ein stabiles Modell für ihre Arbeitsplatte oder einen schmalen Maschinenschraubstock für Werkzeugmaschinen wie die Ständerbohrmaschine.

Der klassische Parallel Schraubstock für die Stanänderbohrmaschine ist die beliebteste Variation. Wie es der Name schon verrät, stehen die beiden Backen in jeder beliebigen Stellung stets parallel zueinander. Jene Varianten finden sich häufig auf einschlägigen Webseiten in einem Schraubstock-Test. Somit können u.a auch große Werkstücke genau und fest eingespannt werden. Bei einem parallel öffnenden Schraubstock wird lediglich mittels Muskelkraft gearbeitet. Jene Varianten werden überwiegend an Werkbänken fixiert.

Auf Parallel öffnenden Schraubstöcken werden unter anderem häufig Schutzbacken fixiert, um empfindliche Bauteile schonend festspannen zu können. Besonders beliebt ist die Anwendung von Parallel Schraubstöcken zum Bearbeiten von Hartholz, Metallstücken, zum Kabellöten oder aber Flexen.

Ein anderes gängiges Zerspannungswekzeug ist der Maschinen Schraubstock, welcher für Einspannarbeiten an Werkzeugmaschinen eingesetzt wird. Eine Besonderheit dieser Schraubstockart ist, dass dieser keine eigene Montagevorrichtung besitzt. Nach dem Maschinen Schraubstock ist auch der Rohrschraubstock zu erwähnen, der hauptsächlich von Heizungs- und Klimainstallateuren zum festspannen von Rundgegenständen mit verschieden großen Durchmessern genutzt wird.

Bohrmaschinenschraubstock: Eingesetzt wird der Maschinenschraubstock zum Einspannen von Werkstücken in Werkzeugmaschinen. Gerade die erhöhte Spanngenauigkeit zeichnet den Maschinen Schraubstock aus. Dieser Spannhelfer kann außerdem die großen Kräfte absorbieren, die auf das Baustück beispielsweise beim Fräsvorgang einprasseln. Bei einem Maschinenschraubstock gibt es unter anderem noch weitere Varianten, wie etwa den Hydraulikschraubstock oder den Pneumatikschraubstock.

Rohr-Schraubstöcke: Der Rohrschraubstock, häufig auch Installateursschraubstock genannt, ist gut einzusetzen, um runde Werkstücke einzuspannen, da der benötigte Querschnitt mühelos justiert werden kann. Ein besonderer Vorteil von Rohr-Schraubstöcken ist das vierseitige einspannen der Rohre.

Miniaturschraubstock Ein Mini Schraubstock ist fein konstruiert und ermöglicht dadurch das gefühlvolle Einspannen von empfindlichen Kleinstbauteilen. Obendrein haben diese Ausführungen oft ein kugelgelagertes Gelenk, womit der Schraubstockkopf in allen Himmelsrichtungen arretiert werden kann. Minischraubstöcke finden deshalb ganz besonders im filigranen Modellbaubereich Ihren Gebrauch.

Eine Werkbank mit bereits montiertem Schraubstock kaufen

In einem gut sortierten Werkzeug-Shop im Netz lässt sich ebenso eine Werkbank mit Schraubstock auftreiben. Meistens können Sie sogar auswählen, ob ihr Schraubstock 150 mm oder 100 mm Klemmbackenbreite aufweisen soll.

Für den Fall, dass der Schraubstock klein ist, nimmt dieser natürlich weniger Platz ein. Wenn der Spannhelfer höhenverstellbar ist, kann er perfekt auf Ihre Körpergröße eingestellt werden. Für einen höhenverstellbaren Schraubstock muss andererseits auch mit einem höheren Einkaufspreis kalkuliert werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *